Artikel

50 bekannte Sätze aus dem Home Office

Das Home Office hat seine Vor- und Nachteile. Dadurch, dass der alltägliche Weg zur Arbeit wegfällt, hat man auf einmal mehr Zeit für sich selbst, Hobbies und die Familie oder den Partner. Für einige ein Segen, für andere ein Fluch. Home Office bedeutet auch, die Arbeitsweisen komplett neu zu denken und auf Technologien zu vertrauen, um weiterhin mit Kollegen und Kunden in Kontakt zu bleiben. Dabei kann das ein oder andere skurrile Gespräch aufkommen…

Hier sind 50 Sätze, die du im Home Office mit Sicherheit schon mal gehört hast

  1. “Sollen wir über Skype, Hangouts oder Zoom sprechen?”
  1. “Kann mich jemand zu dem Anruf hinzufügen?”
  1. “Entschuldigung, die Verbindung war abgebrochen, kannst du das wiederholen?”
  1. “Bitte stellt euch auf stumm, wenn ihr nicht redet.”
  1. “Dein Mikrofon ist ausgeschaltet.”
  1. “Wie geht es dir?”
  1. “Kannst du mich hören?”
  1. “Wie kann ich meinen Bildschirm freigeben?”
  1. “Das ist meine Katze.”
  1. “Das ist mein Hund.”
  1. “Das ist mein Kind.”
  1. “Mein Hintern tut weh.”
  1. “Es ist so sonnig draußen.”
  1. “Ich mag diesen Filter.”
  1. “Wie schaltet man die Filter aus?”
  1. “Lass uns das offline machen.”
  1. “Schöner Hintergrund!”
  1. “Ist das dein/e Freund/in im Hintergrund?”
  1. “Hoppla, mach weiter.”
  1. “Nein, du gehst zuerst!”
  1. (Schmatzen im Hintergrund)
  1. “Ich bin vor vier Minuten aufgewacht.”
  1. “Welcher Tag ist heute?”
  1. “Ich glaube, ich muss ein wenig aufräumen.”
  1. “Hast du schonmal die Pomodoro-Technik ausprobiert?”
  1. “Wie bleibst du produktiv?”
  1. “Wir werden herausfinden können, welche Meetings wirklich wichtig waren”.
  1. “___, bist du da?”
  1. (Echo)
  1. “Es wird geladen.”
  1. “Hallo? Hallo?”
  1. “Ich glaube, ich habe Probleme mit dem Internet.”
  1. “Entschuldigt die Verspätung, mein Sohn hat seine Müslischale verschüttet.”
  1. “Kannst du mir stattdessen eine E-Mail schicken?”
  1. “Ich habe heute schon zwei Stunden an Instagram gearbeitet!”
  1. “Ich fühle mich ein wenig einsam.”
  1. “Video oder nur Audio?”
  1. “Hattest du ein schönes Wochenende?”
  1. (Sirenengeheul im Hintergrund)
  1. “Ich gehe jetzt Mittagessen.”
  1. “Ich habe 50 Level bei Candy Crush durchlaufen.”
  1. “Wenn der Chef nur wüsste, was ich heute anhabe…”
  1. “Ist es schon 3 Uhr?”
  1. “Es ist erst 3 Uhr?”
  1. “Ich hoffe, die Kekse auf meinem Schreibtisch sind noch da, wenn ich zurückkomme…”
  1. “Schatz, ich gehe zur Arbeit, haha!”
  1. “Ich glaube, ich lerne endlich Gitarre.” (Oder ein anderes Hobby…)
  1. “Schon 6 Kaffee heute Morgen?!”
  1. “Es ist sonnig draußen, ich glaube, ich gehe auf den Balkon.”
  1. “Ich vermisse euch!”

Wir hoffen, dass diese Liste dich zum Lächeln gebracht hat und dass es zumindest einen Satz gab, der dir bekannt vorkommt. Wenn du mehr über die Arbeit und das Recruiting aus dem Home Office erfahren willst, besuche unsere Übersicht an Artikeln, Ressourcen und Tools zum Thema Remote Recruiting, Remote Work und Home Office.

Viel Glück und “Happy Home Office”!

Vielleicht interessiert dich auch

Kandidatenerfahrung

Probearbeiten: Was man beachten sollte

Von Tamara Karg

Kandidatenerfahrung

Die wahre Kunst des Videointerviews

Von Luisa Spardel

Kandidatenerfahrung

5 Gründe, wie Videointerviews der Candidate Experience schaden

Von Luisa Spardel